Loading color scheme

Die Dimensionen sind beeindruckend: 1000 qkm Fläche, 570 km Küstenlinie, 56 km feinste Sandstrände, 27 km Naturstrände, 3 km Boddenstrände, aber auch Felder, Hügel, Wälder und natürlich die Steilküsten mit den berühmten Kreidefelsen.

Als Urlaubsinsel hat Rügen jedem etwas zu bieten: Neben der unvergleichlichen Natur lebhafte, mondäne Ostseebäder mit ihrer berühmten Bäderarchitektur und ihren herrlichen Uferpromenaden; verträumte Fischerdörfer, in denen die Zeit stehen geblieben scheint; Parks und Gärten, Schlösser und Herrenhäuser; kilometerlange Sandstrände zum Wandern oder Joggen oder natürlich zum Baden oder Sonnenbaden; wunderschöne Alleen mit uraltem Baumbestand, Heidelandschaften und herrliche Laub- und Mischwälder; die offene Ostsee, dazu viele Binnenseen und nicht zu vergessen, die einzigartige Boddenlandschaft.

Ob allein, zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden – auf Rügen findet jeder sein Urlaubsparadies: Radfahren, Wandern, Segeln, Tauchen, Angeln, Sightseeing, Nichtstun, Erholen, Entspannen und vieles, vieles mehr. Ausflüge zu den Kreidefelsen und zum Kap Arkona, zum Jagdschloss Granitz, nach Sassnitz und Breege in die Fischereihäfen, zu den Museen nach Prora, auf die berühmten Seebrücken von Binz, Sellin und Göhren, eine Fahrt mit einem der Seebäderschiffe oder auch eine Dampfzugfahrt mit dem legendären „Rasenden Roland“ von Göhren nach Putbus und zum Yachthafen Lauterbach, all diese Highlights sollte sich kein Rügen-Urlauber entgehen lassen.

 

Seit 2007 ist Göhren als einziges Ostseebad der Insel offiziell als „Kneipp-Kurort“ ausgezeichnet. Zum Kur- und Wellnesscenter, auch für ärztlich verordnete Anwendungen, sind es nur wenige Gehminuten.

Der feine Sandstrand ist ca. 300 m vom Apartment Ostseeperle Rügen entfernt, die Hauptstraße mit ihren vielen Restaurants, Bars und Geschäften ca. 200 m. An der Bernsteinpromenade, dem Kurplatz und der Seebrücke, also entlang des feinsandigen Nordstrands, findet das lebhafte Strand- und Urlaubsleben statt. Hier wird ein buntes Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein geboten. Ob Livemusik, Kurkonzerte, Kinderprogramm, Vorlesungen, Ausstellungen und Feste, für jeden ist etwas dabei. Direkt an der Seebrücke legen die Fahrgastschiffe ab. Wenn Sie die Insel Rügen vom Wasser aus erkunden möchten, haben Sie hier die beste Gelegenheit dazu. Selbst wenn Sie keinen Ausflug mit dem Schiff planen, ist die Seebrücke einen Besuch wert - denn von nirgendwo sonst hat man einen so schönen Panoramablick auf das Ostseebad Göhren. Wer es ruhiger bevorzugt, der wird den weiten, stilleren, aber ebenso feinsandigen Südstrand lieben.